Reformationsradtour im Taubertal

Uhrzeit Icon Sa, 20. Mai 2017

Standort Icon Taubertal

Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg und veränderte damit nicht nur die kirchliche Welt.

Im Jahr 2017 wird auch im "Lieblichen Taubertal" "500 Jahre Reformation" gefeiert. Zahlreiche Veranstaltungen, Führungen und Ausstellungen laden dazu ein, sich auf die Spuren Martin Luthers zu geben.

Sternradtour mit Einkehr
Am 20. Mai 2017 findet eine geführte Sternradtour um 15.30 Uhr ab Tauberbischofsheim (Marktplatz), Külsheim (Schlossplatz)und Reicholzheim (Tauberbrücke) nach Niklashausen statt. Um 17.00 Uhr beginnt im Freilichttheater der Theatergruppe Niklashausen im Hof des Gasthauses "Zum Hirschen" die Aufführung des Stückes "Mensch, Martin!" von Uwe Klausner. Anschließend gibt es ein schmackhaftes Luthermahl mit Gerichten aus Martin Luthers Zeit (kostenpflicht). 

Weitere Termine für das Theaterstück und Luthermahl sind der 21. Mai um 12.00 Uhr und 17.00 Uhr. Hierzu ist eine verbindliche Anmeldung unter 09348/460 erforderlich. Veranstalter ist der Geschichts- und Kulturverein "Der Pfeifer" Niklashausen e. V.

Mehrtägige Tour entlang des "Klassikers"
Im Mittelpunkt des Jubiläums steht die Reformationsradtour, die zu den Orten im "Lieblichen Taubertal" führt, an welchen der Einfluss Luthers spürbar wurde. Bis auf die empfohlenen Abstecher wird auf dem Radweg "Liebliches Taubertal - Der Klassiker" geradelt. In der Broschüre ist die Strecke mit den Orten, an denen die Auswirkungen Luthers nachzuvollziehen sind, beschrieben. Für die Radtour sollten sich einige Tage Zeit genommen werden.

Entlang des Radweges "Liebliches Taubertal - Der Klassiker" liegen 23 Radwegekirchen. Diese Kirchen sind verlässlich geöffnet und an einem Signet zu erkennen. Dieses Signet bedeutet: Radfahrer sind willkommen und eingeladen, die Kirche zu besuchen.

Quelle: http://www.liebliches-taubertal.de/Veranstaltungen/Autofreier-Sonntag.html